Thomas Diethart gewinnt mit fluege.de-Skiern Neujahrsspringen der Vierschanzentournee

Kostenlose Foto-Veröffentlichung unter Online-Linksetzung auf www.fluege.de gestattet. ©:fluege.de

Platz 1: Thomas Diethart (Bildmitte), Platz 2: Andreas Morgenstern (links), Platz 3: Simon Amman (rechts)
Kostenlose Foto-Veröffentlichung unter Online-Linksetzung auf www.fluege.de gestattet. ©:fluege.de

Der Österreicher Thomas Diethart benötigte gerade einmal sechs Weltcupspringen um seinen ersten Sieg zu landen. Mit seinen fluege.de-Sprungskiern erreichte der 21-Jährige beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen in beiden Durchgängen Weiten von 141 Metern und 140,5 Metern – dies bedeutete Platz 1 in Garmisch. Auch in der  Gesamtwertung der Vierschanzentournee steht er aktuell ganz vorn. Platz 2 ging beim Neujahrsspringen an den Österreicher Thomas Morgenstern, gefolgt vom Schweizer Simon Amman.

Ebenso vorn dabei waren mit ihren fluege.de-Skiern der Norweger Andres Fannemel (Platz 4) und Andreas Wellinger (Platz 5). Das gute Ergebnis für die „blauen Bretter“ aus Floh-Seligenthal vervollständigte der Finne Anssi Koivuranta auf dem zehnten Platz.

Am 4. Januar folgt das Springen in Innsbruck und am 6. Januar in Bischofshofen.

Foto downloaden

Artikel drucken Pressemitteilung downloaden

Presseverteiler

Name (Pflichtfeld)

Vorname (Pflichtfeld)

Medium

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ressort

Position

Captcha
captcha

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Captcha
captcha